zurück

Magnetfeldtherapie

Der menschliche Körper fungiert als eine Antenne auf Umweltreize. Seine Milliarden von Zellen empfangen und senden unablässig Wellen verschiedener Frequenzen. Bereits vor 65 Jahren beschrieb der Biophysiker G. Lakhovsky, dass bestimmte Zellschwingungen aus dem Rhythmus geraten können, wenn Wellen ähnlicher Frequenzen von außen auf sie einwirken. Bei längerer Dauer und entsprechend starken Wellen können schließlich Krankheiten entstehen.

Weitere Informationen:

Das Wissen um die heilende Kraft von Magneten ist jedoch schon viel älter. Schon den Gelehrten vergangener Jahrhunderte war bekannt, dass unsere Körperfunktionen und auch unser Zellstoffwechsel durch magnetische Felder günstig beeinflusst werden können. Wer den Magneten verwendet, wird feststellen, dass er ohne ihn nichts ausrichten kann gegen viele Krankheiten, so Paracelsus im 16. Jahrhundert.

Auf Basis vieler positiver Erfahrungen wurden schließlich die Wirkungen der Magnetfelder – wie auch ihre Möglichkeiten zur Kombination mit anderen Methoden der Medizin – erforscht und wissenschaftlich untersucht. Viele Wirkungen von Magnetfeldern konnten erst in jüngster Zeit durch verfeinerte Messmethoden und Fortschritte in der Elektronik wissenschaftlich nachgewiesen werden.

Durch immer weitergehende technische Verbesserungen wurde schließlich der therapeutische Einsatz von Magnetfeldern möglich. Mit Hilfe innovativer Geräte werden nunmehr Frequenzen erzeugt, die die Anwendung so gezielt und schonend wie möglich machen. Die Zellenergie wird angehoben, Zellstoffwechsel und Immunzellen aktiviert und die Durchblutung gesteigert.

Magnetfelder dienen somit der Regeneration und dem allgemeinen Leistungs- und Energieaufbau, aber auch der Förderung von Entspannung, Schlaf und Stressabbau. Weitere wichtige Einsatzgebiete sind die unterstützende, schmerzlindernde Behandlung von Verschleißerscheinungen an Knochen und Gelenken sowie die Förderung von Wundheilprozessen.

Nicht angewendet werden dürfen Magnetfelder bei Patienten mit Herzschrittmachern, bei schweren Herzleiden sowie in der Schwangerschaft.

Anwendungsgebiete

In unserer Praxis verfügen wir eine Magnetfeldmatte zur Ganzkörperanwendung sowie einen Applikator zur Lokalbehandlung. In der Regel werden die Geräte nach ausführlicher Einweisung zum häuslichen Gebrauch ausgeliehen.