zurück

Sportmedizinische Leistungsdiagnostik

Sie wollen mit einer sportlichen Betätigung starten? Sie planen Ihren ersten Marathon? Sie wollen sich im Leistungssport probieren? Sie haben Beschwerden (z.B. Schmerzen) bei Ihrem Sportprogramm?

Dann sollten Sie zur sportmedizinsichen Untersuchung kommen. Diese besteht neben dem Arzt-Patienten-Gespräch und der körperlichen Untersuchung aus einem Ruhe-EKG und einem Belastungs-EKG (Ergometrie) mit Testung der Sauerstoffsättigung und des Laktats (Laktatmessung unter Belastung). Dadurch wird die individuelle muskuläre Leistungsfähigkeit gemessen, so dass wir einen persönlichen Trainingsplan erstellen können. Ggf. kann auch ein muskuloskelettaler Gesamtstatus mit dreidimensionaler Wirbelsäulenvermessung erhoben und damit körperliche Schwachstellen aufgezeigt werden. Wir geben Ihnen dann gerne individuelle Übungsempfehlungen, um Ihre Schwachstellen auszugleichen.

Am besten machen Sie jedoch direkt Ihren gesamten und ganzheitlichen Vorsorgecheck, der auch Vitamin – und Mineralstoffanalysen beinhaltet! Denn ohne einen gut gefüllten Vitalstoffhaushalt können Sie keine Glanzleistungen vollbringen – weder auf dem Sportplatz noch am Arbeitsplatz!