Bluthochdruck natürlich senken

Bluthochdruck ist neben einer Fettstoffwechselstörung (Cholesterin-Erhöhung), Rauchen, Übergewicht und Bewegungsarmut einer der wichtigsten Risikofaktoren für Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Herzinfarkt und Schlaganfall. Gleichzeitig fördert er die Gefäßverkalkung, die sog. Arteriosklerose.

Alle oben genannte Risikofaktoren können sich gegenseitig bedingen und verstärken. Bluthochdruck wird zusätzlich durch chronischen Stress hervorgerufen. Die Stressbelastung kann mittels ganzheitlicher Methoden gemessen werden, z. B. in der Herzfrequenzvariabilitätsmessung oder in der Stresshormonanalyse.

Der Bluthochdruck wird durch wiederholt erhöhte Messwerte am Oberarm bzw. im Belastungs-EKG oder der Langzeitblutdruckmessung festgestellt.

Bei Verdacht auf einen Bluthochdruck (Hypertonus) empfiehlt sich ein ganzheitlicher Gesundheitscheck, um den möglichen Ursachen auf die Spur zu kommen. In einem ausführlichen Anamnesegespräch werden mögliche Risiko- und Lebensstilfaktoren sowie Vorerkrankungen und Vorbehandlungen ermittelt. Anhand der nachfolgenden Untersuchungen kann ein individueller und ganzheitlicher Behandlungsplan erstellt werden. Oft kann ohne chemische Medikamente der Blutdruck gut abgesenkt werden.

Dazu bedienen wir uns folgender natürlicher Methoden:

Wir beraten Sie gerne zu diesem Thema. Bei begleitender Cholesterin-Erhöhung können auch diese Befunde natürlich behandelt werden.